Fallacies of a stranger - Episode 1
 
 
Studio: meowan
 
Review Count: 53
Average Rating: 4.91 stars
Genre: Comedy
Length: 9 minutes 57 seconds
 
Posted on: August 20, 2007
 
 
Film Description
Nominated for BEST DIRECTION & BEST VISUAL DESIGN at MACHINIMA FESTIVAL EUROPE

Episode 2: Peripetie - http://movies.lionhead.com/movie/139999
Episode 3: Kompositum - http://movies.lionhead.com/movie/140142

Täuschungen eines Fremden
(fallacies of a stranger)

Highres Widescreen Version (130mb): http://downloads.david-riedel.com/download.php?id=9

David Riedel als Zack Garland
Katharina Kraus als Uma Timmons
Andi Krösing als Walter Edwards
Nina Benz als Ellen Page
Bastian von Daake als Simon Doyle
Steffi Galicki als Gwendoline Lynn
Yvette Reintjens als Ginger Rubens
Felix Dahlke als Paul Snyder
Sebastian Liebich als Harry Winston

Synopsis:
Ein Mord in einem Four Seasons Hotel auf einer Hochseeinsel. Zum Glück ist Inspektor Zack Garland selbst Gast im Hotel für eine Nacht und nimmt sich sogleich dem Fall an.

Written and directed by David Riedel

Music made with Magix Music Maker 2007

Translation by David Cresswell & Marc Helmker

Sets by Frenhofer
Download here: http://movies.onlinewelten.com/downloads.html

Da ich mit The Movies immer noch keine Filme mit einer Spiellänge länger als 15 Minuten exportieren kann, kam mir die Idee den Film in drei Akte zu unterteilen. Der zweite Akt folgt sobald...
Viel Vergnügen! :)
 
Featured Reviews
- artorious

This is a fantastic beginning to what looks to be something special. The movie was well written and thought out. The direction was executed flawlessly with a perfect choice of music for setting a great tone. The camera angles were amazing. Hopefully I can learn something from this brilliance.
Great work here my friend!

Posted on August 22, 2007
- Frenhofer

Klassische Detektivgeschichte, die mich in ihrer Machart weniger an den Film Noir als eher an die englischen Krimis à la Agatha Christie oder auch "Gosford Park" erinnerte. Geschickt werden die üblichen Krimi-Klischees verwendet: der eigenbrötlerische, gelangweilte Detektiv, die Filmschauspieler, das simple Dienstmädchen, der Page etc. - natürlich, das ist alles im Grunde trivial, stereotyp und auch reichlich konstruiert. Aber genau so muss es in der klassischen Detektivgeschichte auch sein!
Die Handlung wird vornehmlich durch die Dialoge und die Befragung der Zeugen vorangetrieben. Ein wahres Kammerspiel, welches die Sprecher hier durch die Reihe weg mit Bravour meistern. Dazu die wunderbare, stets begeisternde Kameraarbeit, die viel dazu beiträgt, dass selbst die längeren Dialogpassagen nie langweilig werden. Die Kameraperspektiven fesseln den Zuschauer, erzeugen Spannung und eine unglaubliche Atmosphäre. Dazu die düsteren Sets, das Setdressing und eine stimmige Musikauswahl, die genau an den richtigen Stellen Höhepunkte setzt. �?ber ein paar Flüchtigkeitsfehler (z.B. liegt die Leiche mal auf dem Rücken und später wieder auf dem Bauch) bin zwar auch ich gestolpert, habe sie aber nicht als übermä�?ig störend empfunden. Auch der ausufernde Vorspann hat mir au�?erordentlich gut gefallen; aber ich gehöre eh zu den Leuten, die auch im Kino sämtliche Credits bis zum bitteren Ende verfolgen ;O)
Ich bin äu�?erst gespannt auf die Fortsetzungen und darauf, welche überraschende Auflösung unser Detektiv am Ende aus dem �?rmel zaubern wird.

Posted on August 22, 2007
- Hirsches8

Einer der Filme, mit denen man mich richtig begeistern kann.
Gleich als ich die Beschreibung gelesen und das Filmposter gesehen hatte, war natürlich klar, dass dieser Film (bzW. die drei Filme) ein neues Meisterwerk in bekannter Meowan-Manier werden.
Ein toller Anfang, eine tolle Story. Ein Mord in einem Hotel und Inspector Garland kommt genau zum richtigen Zeitpunkt an.

Story:
Bis jetzt sehr spannend, authentisch und abwechslungsreich. So wie ich dich kenne, Meowan, wird das auch bis zum Ende der Reihe so bleiben bzw. noch besser werden.
Die Rolle des Inspectors gefällt mir sehr gut. Ruhig, kalt und sachlich.

Kamera & Setdressing:
Die Kamera ist natürlich wie super, wie gewohnt. Schöne Kamerführung, Spannungserzeugende Perspektiven.

Die Sets von Frenhofer sind auch wieder richtig Klasse.
Saubere Arbeit!

Schnitte & Musik:
Spannung pur, ist das Motto, dass die Schnitte ausstrahlen. Sehr gut und sauber gearbeitet! Aber du bist ja ein richtiges TheMovies-Urgestein.

Die Musik ist sehr passen und unterstützt die Atmosphäre des ganzen Films. Besonders gut gefällt mir auch diese Saxophoneinlage vor der Befragen des Zimmermädchens. So wie man es auch aus dem richtigen Hollywood Detektiv-Filmen kennt, wenn schöne Frauen auftreten. Alles in allem ist die Musik sehr passend.

Voice:
Spitze!


Weiter so!
5 Sterne!

Posted on August 22, 2007
- Primaer

Netter Auftakt, schade find ich es ja schon dass das ganze nicht an einem Stück durchgezogen wird, aber dieses elendige The Movies. Vielleicht macht es aber auch gerade das bei diesem Genre aus. Das man warten muss, und richtig rätseln kann wer der Mörder ist (ich nicht, ich kenn das Drehbuch ;O )

Bis jetzt ist es schon mal sehr gut geschrieben und natürlich auch spannend. Jetzt muss man sehen wie das weitergeht. Technisch natürlich auch sehr toll, überhaupt nichts zu meckern. Diesmal fallen vor allem die weiblichen Vos auf, gro�?e Klasse, und auch die VO von Snyder ist herrlich unbekannt. Das ist ganz klar ein Bonus. Die Musik fand ich eigentlich recht gut, ist mir nichts augefallen wo ich gesagt hätte: Au backe.

Alles in allem eint oller Anfang, ich will die weiteren Episoden.

Posted on August 20, 2007
- TheFlyingDuDe-Films

Klasse!
Meowan hats wiedermal geschafft mich zu begeistern! Das deine Art die free-cam zu benutzen ausergewöhnlich und toll ist brauch ich ja normal nicht zu erwähnen, aber als ich diesmal die einstellung mit der Deckenlampe gesehn hab hab ich afst Luftsprünge gemacht, wiso ich nicht auf sowas komme, richtig geil! Die Musik ist mir zu keinem Zeitpunkt aufgefallen und das ist wie JazzX zu sagen pflegt ein gutes zeichen da es hei�?t, dass sie in jeder Szene perfekt gepasst hat. Die ungewöhnliche Atmosphere(anime like... erinnert mich stark an "Detektiv Conan") wird vorallem durch die tollen neutexturierten und unverbrauchen sets erzeugt. Aber auch die Sprecher die wierklich alle richtig gut sind! Jeder passt perfekt zu seiner Rolle! Bleibt noch die Story, naja die war jetzt nicht zu innovativ, nichts wierklich neues, aber in welcher Manier du das rüberbringst... ist es etwas komplett neues auf TMO!
Einizg der etwas zu lange Vorspann war mir ein kleiner Dorn im Auge, aber darüber lässt sich leicht drüber wegsehen bei den tollen Kameraeinstellungen und den wierklich genialen Sprechern! =)
Ein must-see für jeden!

Posted on August 20, 2007
 
Reviews
- jazzx

I'd like to know more about how this suspenseful music was made. I have my doubts that it's in any way original. But, like a detective, no evidence = no charge. I suspect this film gets away with the crime scot free as a result.

The movie is the beginning of an intriguing murder mystery. These are/were very rare on this website and I'm interested to see where this leads.

The lead role is played well and the dramatic beats are well handled.

Posted on November 9, 2008
- hippieking

FRENCHIE

Posted on April 12, 2008
- GalacticTHOR

Love the series mate the ending great only wished i joined TMO earlier so i could of auditioned oh well great mate

Posted on February 1, 2008
- bellasellaa

That was soooooooo good!!! How do you do that!! The camera angles were awsome and the music is the best that i have ever heard from TMO.

Bellasella

Posted on January 14, 2008
- doctordoctor

please please could someone tell me how to do intros like that

Posted on December 29, 2007
- FallenThomas

No comment

Posted on December 9, 2007
- HansTond

Ich kann mich den begeisterten Meinungen meiner Vorredner nur anschlie�?en.
Daher will ich jetzt nicht mit Lobeswiederholungen langweilen.
Fünf Sterne sind für den Film viel zu wenig.
Es wär mir 'ne Freude, wenn du mal in mein Studio reinschaust.

Posted on December 9, 2007
- cronicclapper

WOW WOW WOW WOW WOW WOW WOW!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
That is what TMO was made for. I can't believe I just watched that. That gives me so much to strive for now with this. I'm awe stuck at the beauty of the film. Everything was by far the most amazing thing I've ever seen on TMO and one of the best in real life also. I can't believe this isn't a 5 star all the way. I was gonna give you 5 stars just for the beginning then you brought me this masterpiece of work. I cannot believe the fantastic job you have done. I will be watching the rest of this series for sure. This is what a real master of directing can do. Thanks for giving me this great film.

Posted on November 25, 2007
- Greenglades

Once again, Meowan has created another masterful work full of suspense and intrigue. This is an excellent opening to this murder mystery. Trapped on a resort island with a murderer as the victim count begins will Inspector Zack garland be able to solve this case in time. A real paperback thriller brought to life.

Rich storyline with full characters begin this series with a riveting, suspenseful storyline and intelligent dialogue. The camera work is excellent to keep the action moving and create the atmosphere of suspense, coupled with the great scoring to provide the right ambiance.

The voice actors are excellent in this and this is another professional production from you. Looking forward to see the rest.

Posted on November 14, 2007
- fantomoo

great work! i dont force to type anymore

Posted on October 2, 2007
- simon-r-

rundum perfekt!
professioneller geht es nicht. Die Vo, Musikuntermalung, Technik und die Story lassen keine Wünsche offen.
Bin gespannt wie es weiter geht!

Posted on October 1, 2007
- FraasMovies

Alle drei Teile sind super geworden. Sehr spannend und damit hast du genau meinen Geschmack getroffen.

Posted on September 30, 2007
- VandrendeOrn

Exellent movie, the best in it's genre since "Into the Shadows". I love a great mystery and this was an awesome and very entertaining one. the camera angles were done perfectly. the music was perfect, especially the song that opened the movie was very powerfull.

Posted on September 4, 2007
- DanielMoe

No comment

Posted on September 3, 2007
- Aoimtxvzlmser

Souveräner Auftakt. Detaillierteres Review: siehe Folge drei.

Posted on August 31, 2007
- MSFighter

Fängt ja schonmal gut an.

Das einzige was mich wirklich gestört hat waren die blinzelnden Leichen, aber das ist ein Problem von The Movies und nicht deins.

Posted on August 30, 2007
- CarolinMueller

Dieser gro�?artige Serienauftakt stellt viele deiner letzten Filme in einen dunklen Schatten. Leider ist der Film nun in drei Teile gesplittet, allerdings hast du dir da was nettes Einfallen lassen um auch darin eine Inszenierung zu schaffen.
Der Film erinnert mich an Gosford Park. Nur das man hier viel weniger Charaktere hat, auf die man sich konzentrieren muss. Der Titel des Films ist leider schon sehr aussagekräftig - mal schauen ob sich mein Verdacht bestätigt :-)

Posted on August 30, 2007
- melicendre

This movie sounds like a "murder party" due to the different characters, the set dressing and the story line! I liked the atmosphere.

Posted on August 28, 2007
- DK

Es wurde schon alles gesagt: Top Kamera, Sprecher, Musik, Sets...

Posted on August 27, 2007
- sergiojackson

Very good!!!

Posted on August 27, 2007
- Active_Studios

Hey, meowan, great job.
A first good episode of "Fallacies of a stranger", I will now watch the next two episodes. Good poster by the way.
I award you 5 stars.
Enjoy, meowan.

Active_Studios

Posted on August 27, 2007
- torben11

Geniale Story - wenngleich auch gewöhnlich sehr gut in Szene gesetzt. Was mir aufgefallen ist, dass die VO besonders gut rüberkam und das Intro war auch au�?ergewöhnlich. Ich denke aber dass dieser Film durchaus die Qualität deiner anderen Filme gleichzusetzen ist. Ich denke es lohnt sich immer Filme von dir zu sehen.

Posted on August 26, 2007
- HitmanGames

Review: Episode 1 bis 3

Wirklich genial! Ein weiterer Meowan-Film, der sich an die Spitze des Genres setzt! (Detektiv-Krimi)
Hier stimmt einfach alles. Das einzige, das vorhersehbar ist, ist, dass Morgen/Garland der wirkliche Mörder ist, denn schlie�?lich verrät dies der Titel und dann auch noch seine Bitte keine Polizei zu rufen... ;-)
Eigentlich kann man gar nicht viel mehr sagen... Technisch ist schon alles gesagt (Before Dawn, Unfaithful,...) und die Story ist sehr gut!
Das Voice-Over und der Soundtrack sind übrigens grandios! ;-)
Auch das "Previously on..." gefällt mir sehr gut! Soetwas sollte es in allen Episodenfilmen geben! :-)

::: Firefly's Reviewsystem 2.0 :::
http://www.hitmangames.de/the_movies/bs/
Story 50/50 :: Editing 50/50 :: VoiceOver/Subs 50/50 :: Soundtrack 50/50 :: Genrebezogen 45/50 :: Impression/Eindruck 50/50
--> Täuschungen eines Fremden >> rated /nP/ for "nearly Perfect"! >> 49/50 >> 5 Stars!

Fazit: Ein Kunstwerk!

Posted on August 26, 2007
- SebastianW

Ich bin sehr beeindruckt. Wirklich Klasse. Schnell den 2.Teil anschauen :)

Gru�?: SebastianW!

Posted on August 26, 2007
- Vasil

Schnitt und Kameratechnisch war der Film bemerkenswert,aber leider kann ich mit diesen klassischen Dedektivgeschichten absolut gar nichts anfangen.
Irgendwie kommen mir die Nebencharaktere wesentlich charismatischer vor der Inspektor.....
Die Stimmen waren allesamt sehr ansprechend doch leider wollte der Funke diesesmal überhaupt nicht rüberspringen.
Wegen persönlichen Geschmacks gibt es diesesmal nur vier Sterne

Posted on August 25, 2007
- Bodyrock

Eine hervorragende erste Folge, die Lust auf mehr macht. Die anderen 2 Folgen mu�? man sich einfach ansehen.

Posted on August 24, 2007
- josephkw

This captured the feel of a classic "who dunnit" film perfectly. Great use of music and camera angles added to the atmosphere. On to episode two!

Posted on August 23, 2007
- bricksfilms

No comment

Posted on August 23, 2007
- starmovie

Ausgezeichnet! Wirklich erstklassig, super gedreht, super geschrieben, super Sprecher und richtig atmosphärische Musik.

Posted on August 23, 2007
- the_only_iceman

Sehr schön inszenierter erster Teil. Nun schau ich mir gleich noch den Zweiten an. *SPANNUNG*

Posted on August 23, 2007
- MTGap

Great beginning to what looks like a fantastic series. Amazing script and the movie was well made out. Great use of free-cam at the beginning of death of the actor and seeing only a outline of the 'killer' added great suspense. Awesome background music as well and the mods were superb. Amazing movie will definently will be one of my all-time favorites.

Posted on August 22, 2007
- Jenniza

This is definitely cool. I have my theories already as to what might have happened; but, without evidence, I reserve judgement in this whodunit. Excellent film so far. Story, VO's, music, costumes, and other audio-visual FX are all top-notch. I'm off to watch part 2. :) I look ward to part 3 when it comes out too.

Posted on August 22, 2007
- artorious

This is a fantastic beginning to what looks to be something special. The movie was well written and thought out. The direction was executed flawlessly with a perfect choice of music for setting a great tone. The camera angles were amazing. Hopefully I can learn something from this brilliance.
Great work here my friend!

Posted on August 22, 2007
- TeatroXolotl

Ich glaubte, als ob ich ein reales Geheimnis im Kino aufpa�?te. Du konntest sagen, da�? es vollkommen war. Ich denke, da�? ich werde. (Traurig für meinen Deutschen)

Posted on August 22, 2007
- Frenhofer

Klassische Detektivgeschichte, die mich in ihrer Machart weniger an den Film Noir als eher an die englischen Krimis à la Agatha Christie oder auch "Gosford Park" erinnerte. Geschickt werden die üblichen Krimi-Klischees verwendet: der eigenbrötlerische, gelangweilte Detektiv, die Filmschauspieler, das simple Dienstmädchen, der Page etc. - natürlich, das ist alles im Grunde trivial, stereotyp und auch reichlich konstruiert. Aber genau so muss es in der klassischen Detektivgeschichte auch sein!
Die Handlung wird vornehmlich durch die Dialoge und die Befragung der Zeugen vorangetrieben. Ein wahres Kammerspiel, welches die Sprecher hier durch die Reihe weg mit Bravour meistern. Dazu die wunderbare, stets begeisternde Kameraarbeit, die viel dazu beiträgt, dass selbst die längeren Dialogpassagen nie langweilig werden. Die Kameraperspektiven fesseln den Zuschauer, erzeugen Spannung und eine unglaubliche Atmosphäre. Dazu die düsteren Sets, das Setdressing und eine stimmige Musikauswahl, die genau an den richtigen Stellen Höhepunkte setzt. �?ber ein paar Flüchtigkeitsfehler (z.B. liegt die Leiche mal auf dem Rücken und später wieder auf dem Bauch) bin zwar auch ich gestolpert, habe sie aber nicht als übermä�?ig störend empfunden. Auch der ausufernde Vorspann hat mir au�?erordentlich gut gefallen; aber ich gehöre eh zu den Leuten, die auch im Kino sämtliche Credits bis zum bitteren Ende verfolgen ;O)
Ich bin äu�?erst gespannt auf die Fortsetzungen und darauf, welche überraschende Auflösung unser Detektiv am Ende aus dem �?rmel zaubern wird.

Posted on August 22, 2007
- Hirsches8

Einer der Filme, mit denen man mich richtig begeistern kann.
Gleich als ich die Beschreibung gelesen und das Filmposter gesehen hatte, war natürlich klar, dass dieser Film (bzW. die drei Filme) ein neues Meisterwerk in bekannter Meowan-Manier werden.
Ein toller Anfang, eine tolle Story. Ein Mord in einem Hotel und Inspector Garland kommt genau zum richtigen Zeitpunkt an.

Story:
Bis jetzt sehr spannend, authentisch und abwechslungsreich. So wie ich dich kenne, Meowan, wird das auch bis zum Ende der Reihe so bleiben bzw. noch besser werden.
Die Rolle des Inspectors gefällt mir sehr gut. Ruhig, kalt und sachlich.

Kamera & Setdressing:
Die Kamera ist natürlich wie super, wie gewohnt. Schöne Kamerführung, Spannungserzeugende Perspektiven.

Die Sets von Frenhofer sind auch wieder richtig Klasse.
Saubere Arbeit!

Schnitte & Musik:
Spannung pur, ist das Motto, dass die Schnitte ausstrahlen. Sehr gut und sauber gearbeitet! Aber du bist ja ein richtiges TheMovies-Urgestein.

Die Musik ist sehr passen und unterstützt die Atmosphäre des ganzen Films. Besonders gut gefällt mir auch diese Saxophoneinlage vor der Befragen des Zimmermädchens. So wie man es auch aus dem richtigen Hollywood Detektiv-Filmen kennt, wenn schöne Frauen auftreten. Alles in allem ist die Musik sehr passend.

Voice:
Spitze!


Weiter so!
5 Sterne!

Posted on August 22, 2007
- OlliEntertainment

Super movie...
Bin auf den zweiten Teil gespannt..

Film on!!

Posted on August 22, 2007
- andore

ein schöner film der sein publikum zu unterhalten weis.
mir 5 sterne wert :)

Posted on August 22, 2007
- BaalRok

Schön wieder einen Krimi der alten Schule zu sehen. Ruhig in seiner Erzählweise, aber fesselnd und vor allem bemerkenswert in der Wahl der Kameraperspektiven.
Die Charaktere sind schön klischeehaft: Der ewig gelangweilte Detektiv, das panische Zimmermädchen etc.
Weniger gelungen fand ich den übertriebenen Vorspann. Der Effekt mag zwar anfangs noch interessant sein, aber nach den ersten 3 Akteuren ist es nur unnötig langatmig. Man hätte ruhig etwas Abwechslung und Variationen reinbringen können.
Jedenfalls bin ich nun gespannt, wie es weitergeht. Guter Auftakt der Mini-Serie ist dies auf jeden Fall!

Posted on August 22, 2007
- Tal0n

Ich möchte von Anfang an klarstellen das ich dir wegen der gediegenen Film Noir Atmosphäre 5 Sterne gebe. Die ist dem stimmigen Schnitt und der Kamera und natürlich den wunderschönen Sets von Frenhofer zu verdanken. Achja die Musik hat mich zwar nie vom Hocker gehauen, aber war aber trotzdem der Atmosphäre dienlich. Wegen der Atmosphäre hab ich mir den FIlm gerade auch zum zweiten mal in zwei Tagen angeschaut, Respekt ;)
Allerdings gibt es Drehbuchtechnisch ein paar Kratze im Edellack, auch im Setdressing gibt es kleinere Fehler. Zum einen sind die Charaktere nett entworfen und passen gut in das Szenario. Den Starmaker hast du diesesmal brilliant genutzt, die Charaktere haben alle ein schön individuelles Aussehen. Zum anderen wirkt leider vorallem der Hauptcharakter antriebslos. Ein Inspektor auf einer Ferieninsel, ein Mord, na gut dann muss ich halt von Gott berufen sein zu ermitteln. Ein bisschen stumpf, für meinen Geschmack, aber vielleicht klärt sich das noch. Au�?erdem gibt es im Drehbuch ein paar Sätze die nach dem Holzhammer aussehen. Da hätte es besser zum Szenario gepasst wenn man die entsprechenden Charaktereigenschaften subtiler rüberbringt. ZB. das der Inspektor nicht ins Kino geht. "Ich meide das Kino." Da hätte es auch gereicht wenn er die entsprechenden Weltstars nicht kennt, der Zuschauer will ja schlie�?lich auch gefordert werden. Zudem klingt das Wort "meiden" in dem Zusammenhang imo arg gestelzt. Beispiel Nr. 2 wäre "Warum oder weshalb fragt man hier nicht als Zimmermädchen.". Alles in allem wirkt das Drehbuch aber gut durchdacht und ist ansonsten auch sehr souverän geschrieben.
Kritikpunkt Nr. 2 und atmosphäreknick sind Setdressingfehler die allerdings vielleicht TM-bedingt sind (zumindest teilweise). Wenn du uns die Au�?enanlage zeigst und die Charaktere drinnen von Sturm sprechen, dann sollte drau�?en zumindest Regen sein. Die Szenarie drau�?en ist zwar wirklich schön gebaut, aber imo ist es besser ein weniger spektakuläres, aber dafür besser zum Drehbuch passendes Set (also eins in dem Unwetter möglich ist) zu wählen. Ein kleinere Fehler ist das an einer Stelle plötzlich der Blutfleck unter der Leiche weg ist.
Alles in allem bin ich auf den zweiten Teil gespannt, vorallem ob sich noch etwas hinsichtlich des Charakters des Inspektors tut. = )

Posted on August 22, 2007
- OD-Ork-Boy

With great VO's and an amazingly well-selected score of music, this episode prooves to be an exciting beginning to what appears to be a thrilling Film-Noir mini-series. I eagerly await more!

- Orky.

Posted on August 21, 2007
- nasum84

gute anfang, freue mich schon auf die weiteren teile, bisher gefällt mir alles sehr gute, tolle vo's, auch die musik passt wunderbar zum ambiente, hoffe die nächsten Teile sind genauso gut

Posted on August 20, 2007
- Primaer

Netter Auftakt, schade find ich es ja schon dass das ganze nicht an einem Stück durchgezogen wird, aber dieses elendige The Movies. Vielleicht macht es aber auch gerade das bei diesem Genre aus. Das man warten muss, und richtig rätseln kann wer der Mörder ist (ich nicht, ich kenn das Drehbuch ;O )

Bis jetzt ist es schon mal sehr gut geschrieben und natürlich auch spannend. Jetzt muss man sehen wie das weitergeht. Technisch natürlich auch sehr toll, überhaupt nichts zu meckern. Diesmal fallen vor allem die weiblichen Vos auf, gro�?e Klasse, und auch die VO von Snyder ist herrlich unbekannt. Das ist ganz klar ein Bonus. Die Musik fand ich eigentlich recht gut, ist mir nichts augefallen wo ich gesagt hätte: Au backe.

Alles in allem eint oller Anfang, ich will die weiteren Episoden.

Posted on August 20, 2007
- chrisu69

Mir hat der Vorspann sehr gut gefallen!Die Geschichte finde ich spannend,die Sprecher leisteten sehr gute Arbeit,Musik passte sehr gut zur Stimmung des Films.Besonders schön fand ich auch die Sets und die Aufmachung!Super Arbeit,klasse!

Posted on August 20, 2007
- nukester

A fantastic story that was enchanting from the get go. I loved your use of the free camera throughout the film with trailing and panning shots. The opening sequence was original and will stick in my mind for a long time. I look forward to Episode II after a very strong start. Good composition and arrangement of music, Keep it up!

Nuke Well for a Stranger!

Posted on August 20, 2007
- jakechief

That was anazing throughout I really can't wait for the next episode.

Posted on August 20, 2007
- Zarrmida

Besonders gut finde ich Musik und Synchro. Lange Vorspann stört mich nicht, es hilft die Geschichte besser zu verstehen (Namen).

Posted on August 20, 2007
- GiorgioKiwi

Also Regietechnisch war es genauso gut, wie man es von meowan erwartet.

Es sind jedoch kleine Details, die einem unangenehm auffallen können. Zu denen gehört unter anderem der Vorspann. Dass er so lang ist, kann man damit entschuldigen, dass der Film als Serie aufgespalten wurde und somit auch länger ist. Das Problem hierbei dürfte die Aufmachung sein: Die scheinbar nebeneinanderstehenden Personen sind eine nette Kamera-Trick-Technik, aber mehr sollte es wohl auch nicht sein, denn es hat keine weitere Bedeutung. Die Namen hätte man mit Story verbinden können.

Die Sprecher sind gut. Die Anzahl der Emotionen gleichen sich aus. Während der aufgeregt Page äu�?erst passend ist, übertreibt Katharina in ihrer Betonung ebenso wie du (ich tippe mal absichtlich) etwas gelangweilt klingst. Ein klein wenig mehr hätte da gepasst.

Die Musik ist durchwachsen. Während ich den jazzigen Klang beim Gespräch gut finde, haust du am Anfang des Verhörs einen Patzer hinein. Das Saxophon (etwas stereotypisch) vermittelt den Eindruck, als wolle das Zimmermädchen den Inspektor um den Finger wickeln. Ein trugschluss, wie sich in den Emotionen wiederspiegelt. Teilweise baut sie auch mehr Spannung auf, als in dem Film tatsächlich nötig, da sie dort einfach manchmal fehlt.
-----------
Story: 2/3
Dialoge: 3/3
Musik: 2/3
Sprecher: 2,5/3
Technik 3/3
------------
12,5 ~ 13/15 (1-) ganz knappe 5 Sterne, es ist unterhaltsam, jedoch habe ich es von dir schon besser gesehen

Posted on August 20, 2007
- budrick

cooler film gefällt mir.

Posted on August 20, 2007
- TheFlyingDuDe-Films

Klasse!
Meowan hats wiedermal geschafft mich zu begeistern! Das deine Art die free-cam zu benutzen ausergewöhnlich und toll ist brauch ich ja normal nicht zu erwähnen, aber als ich diesmal die einstellung mit der Deckenlampe gesehn hab hab ich afst Luftsprünge gemacht, wiso ich nicht auf sowas komme, richtig geil! Die Musik ist mir zu keinem Zeitpunkt aufgefallen und das ist wie JazzX zu sagen pflegt ein gutes zeichen da es hei�?t, dass sie in jeder Szene perfekt gepasst hat. Die ungewöhnliche Atmosphere(anime like... erinnert mich stark an "Detektiv Conan") wird vorallem durch die tollen neutexturierten und unverbrauchen sets erzeugt. Aber auch die Sprecher die wierklich alle richtig gut sind! Jeder passt perfekt zu seiner Rolle! Bleibt noch die Story, naja die war jetzt nicht zu innovativ, nichts wierklich neues, aber in welcher Manier du das rüberbringst... ist es etwas komplett neues auf TMO!
Einizg der etwas zu lange Vorspann war mir ein kleiner Dorn im Auge, aber darüber lässt sich leicht drüber wegsehen bei den tollen Kameraeinstellungen und den wierklich genialen Sprechern! =)
Ein must-see für jeden!

Posted on August 20, 2007
- lhtbttm

It seemed flawless. I enjoyed the plot and actions. The cutting was magnificant. I even liked the titles as well as the subtitles and voice overs. Simply doing so well for so long is admirable. It was the first of yours that I've seen, but hopefully I'll see others especially in follow up to this. I only know four languages (no German) and any adjectives in any language still repeat that it was great work.

Posted on August 20, 2007
- Webmarf

tja was soll man dazu noch sagen?
die sprecher waren für mich zumeist unbekannte aber machten einen tadellosen job. die musik, kamerafahrten, editing alles war einfach perfekt.
da ich ja auf solche agenten und polizeistorys stehe bin ich natürlich sofort in den bann gezogen worden.

freu mich schon auf den nächsten teil

Posted on August 20, 2007
- CHEWBACCAEISA

�?S LA OBRA DE UN MAESTRO DEL CINE!!!.
ESTOY IMPRESIONADO CON TU HISTORIA Y DESEANDO DE VER LOS OTROS EPISODIOS.
BRAVO ARTISTA!!!. BRAVO!!!.
ME GUSTAR�?A QUE VIERAS MIS PEL�?CULAS Y LAS VOTARAS "MATONES DEL TESORO" Y "LOS SE�?ORES DEL INFIERNO".
GRACIAS POR EL ESPECT�?CULO, QUE ME HAS OFRECIDO. ESTOY BOQUIABIERTO!!!.

Posted on August 20, 2007