First Person View Movie - Davids Adventure
 
 
Studio: starmovie
 
Review Count: 69
Average Rating: 4.74 stars
Genre: Sci-Fi
Length: 27 minutes 8 seconds
 
Posted on: August 23, 2006
 
 
Film Description
---German VO and Englisch Subtitles!---
This is my second First Person View Movie. The Story is about a war between the Humans and the Insectoids. David Carter win this war! How? Watch the Movie and enjoy. Music is from officle Sites or Fansites and free to use.
________________________________________________________________________________

David???s Adventure ??? A Sci-Fi Film by Starmovie
Cast:
David Carter: EL_Generale
Der Präsident: Danielbach
Der Alien: Starmovie
Martin: Germanmovies
Einsiedler: Garodsoul

??bersetzer: Jedi-Master
VERY BIG THX @ Jedi-Master!

Story: Die Menschheit führt mit den aggressiven Insektoiden Krieg.
David wird auf den weg zur erde überfallen und muss auf einem Planeten Notlanden, wird er überleben? Oder wird er von den einheimischen Sumpfmonstern vernichtet?

Mods: Germanmovies(Sternenwand) , Garodsoul(Grünesbüro) , Frassmovies(Sci-Fi Wände , Zylinder)

Das Intro habe ich wieder ganz alleine erstellt. Diesmal ohne Farb Fehler wie bei meinem Musicvideo.
________________________________________________________________________________
Hier noch ein Easteregg für Shooter Freunde!

Handbuch der Marines:
Waffen: Der Spieler/Hauptperson trägt das 16A Kompressionsgewehr und das wurde von dem englischen Wissenschaftler ???John Carmack??? entwickelt. Es schie??t eine geballte Ladung aus ätzenden Säure Kristalle, die beim Ziel sofort schlimme Brandwunden entstehen lassen.
Im Sekündären Feuermodus feuert das Gewehr eine fast unsichtbare und lautlose Grante ab die sofort in einer riesigen Explosion endet und ganze Gruppen von Gegner in 1000 Stücke reist.
Das Plasmagewehr der Aliens ist bis jetzt ein Rätsel. Der Spieler/Hauptperson kann diese Waffen nicht aufheben.
Fahrzeuge:
Die Shuttle Technologie wurde von einem friedlichen Handelsvolk an die Menschheit verkauft. Der Spieler/Hauptperson muss manchmal im Spiel/Film ein Shuttle fliegen um sein Ziel zu erreichen. Drücke dazu einfach die ???Benutzen??? Taste in der nähe der Tür des Shuttles.
Rüstung: Der Spieler/Hauptperson trägt die Powerrüstung A120 die alle arten von Schüssen und Granaten standhält. Sie läuft mit einem Fusionsreaktor der für 100 Jahre Energie hat.

Steuerung:
Pfeiltasten oder W A S D für die Bewegung.
Linke Maustaste um das Gewehr abzufeuern und rechte für die Granaten.
Backspace um die Waffe wegzustecken um dann Gespräche zu führen oder Schalter zu betätigen. Enter drücken um Schalter zu betätigen. Der Spieler muss auf den Schalter gucken um ihn zu drücken. Strg drücke um zu kriechen, wie z.b. unter einen Stein.

Speichern und Laden:
Da sie bei der Installation ???Ich bin Profi??? eingetippt haben wurde Speicher Funktion zerstört und kann erst nach Neu Kauf des Spieles eingeschaltet werden, also nicht sterben!

Spiel Beenden:
Die Verkaufsversion ist so Verbugt das man es erst beenden kann wenn man das Spiel geschafft hat.


FSK 12/USK 16
Gewalt und schlimme Wörter.

Viel Spa??. =)
 
Featured Reviews
- Philmaster

Also, einfach genial die Idee! Gut umgesetzt auch noch, einzig störte mich, dass teilweise (zb. im Regen) die Stimmen schlecht, bis nicht zu verstehen waren.

Voice/Subtitles: 2
Atmosphäre: 4
Technik: 4
Idee: 5
Umsetzung: 5 + 1
Genrebezogen: 5
---
26:6 = 4,3 + 0,2 (persönlicher Eindurck)= 4,5 -> 5 Sterne!

Du hast dir mit diesem Film einen Sonderpunkt in Umsetzung verdient! normalerweise vergebe ich Sonderpunkte nur in den Kriterien Genre und Atmosphäre, aber den gesamten Film aus der 1st person perspektive zu drehen, noch dazu so, dass es glaubhaft rüberkommt, bedeutet 1. sicher eine Menge Arbeit, 2. ist es einfach nur gro�?artig, 3. Spielen bei Umsetzung ja auch die Sets mit, die du einfach gro�?artig ausgestattet hast!

trotz der gewaltigen Länge, kam keine Langeweile auf! weiter so!

Posted on November 9, 2006
- Primaer

Also, woa, erstmal Respekt vor dem was hier drin steckt. Leider konnte nicht alles überzeugen auch wenn die Idee wirklich was sehr nettes ist.

Jedoch klappt die Umsetzung nur bedingt. So sind die Schussszenen teilweise nur als lächerlich zu bezeichnen und die zahlreichen Wechsel stören etwas. Zudem läuft das Ganze viel zu langsam ab. So wurde von der Kamera nichts geboten was einen aufwecken würde, viel mehr war sie einschläfernd. Sicherlich vieles liegt an The Movies, aber du hättest auch zB einen Overlay mit Schusseffekt machen können, damit hättest du das ganze besser gestalten können. Soviel zum wichtigen Feature des Films.

Die Geschichte ist leider nichts besonderes. Klar, es ist lang. Aber die Länge ist nicht das was zählt, es ist die Qualität. Und hier versagt der Film leider. Nicht nur das die Geschichte zur langweiligeren Natur gehört, auch kommt der Charakter total platt rüber. Ein cooler Soldat, der auch nie einen Moment den Eindruck erzeugt, er hätte gar Gefühle. Und am Schluss erzählt er uns er hat Frau und Kind. In einem Shooter klappt das ja, aber nicht in einem Film. Das selbe für die anderen Charaktere. Die meisten sind klischeebeladen und zeigen leider nichts besonderes. Jeder der Charaktere erledigt seinen Teil der Geschichte und verschwindet dann. Das liegt natürlich auch am FreeCam Feature das es einfach nicht erlaubt ständig da wen mit schleppen zu können.

Die VOs waren auch nicht gerade das Beste. Man hörte bei der Stimme von El_Generale stets die Knacken, ganz böses Foul. Auch die anderen wussten nicht richtig zu überzeugen. Der Einsiedler spricht wie ne Schlaftablette, das selbe gilt für den Alien. �?berhaupt lässt das Drehbuch zu Wünschen übrig. Zu sehr wurden Klischees benutzt, vom verwirrten Einsielder über die dummen Sumpfmonster zu dem komischen Alien bis zum Marine, der auf dem Klo war als sie angriffen.

Die Musik hingegen wusste zu überzeugen. In den Actionszenen wurde die richtige Mucke gespielt. Hier und da hätte man aber in den langsamen Stellen doch etwas Musik lauter spielen lassen können. Durch gekonnte Musikuntermalung hätte man die Monologe von David wegfallen lassen können, die doch das ein oder andere Mal anstrengend zu Zuhören waren.

Fazit: Sehr viel Aufwand steckt hier drinnen, leider zahlt es sich meiner Meinung nicht aus. Die Geschichte & Charaktere sind zu unoriginell & viel zu altbekannt, die FreeCam Idee lässt sich nur mä�?ig umsetzen mit TM und die VOs sind auch nicht besonders hervorzuheben. Du solltest dich von diesem Alienkram lösen, den Neues kann man mit diesen Zeitgenossen nun wirklich nicht erfinden. Sci-Fi ist mehr als Aliens.

Posted on October 11, 2006
- Catopa

Fünf Sterne, weil die Idee für den Film wirklich au�?ergewöhnlich ist, weil die Perspektive ungewöhnlich und interessant ist und mir die Story gut gefällt. Erlaube mir aber auch einige kritische Worte: Die Untertitel haben einige echt dicke Fehler, die würde ich unbedingt korrigieren. Und einige Szenen sind etwas langatmig. Das ändert aber nichts an der enormen Mühe, die in Deinem Projekt steckt. Und diese Mühe hat sich wirklich gelohnt. Wie auch das Anschauen. Gru�?, Catopa

Posted on September 29, 2006
- FunkyFilms

Well...

Story:
Great story. You wrote a very long script. (and a good one too)... 20/20.

VO's/Subtitles:
Great VO's, even though i don't understand so much german. The subtitles, were good, but had a quite a few spelling faults. 17/20.

Music:
Great music, even though it didn't fit so well at some times. 19/20.

Camera/Filming:
What can i say man...? Totally masterpiece crafted.. Superb to anything else i have seen so far.. 20/20.

Editing:
The same as the camera appartment... You dressed the scenes so well, and made them into something new. 20/20.

Overall:
96/100: 5 Stars! Top Class Movie!

Extra FunkyFilms comment:
"Go on a wild adventure as US Marine David Carter. One of the best sci-fi movies on TMO, and the most original idea in a long time.."

FunkyFilms.

Posted on September 15, 2006
- Sith

Positive:
Excellent camara views, I loved the whole first-person view, music chosen well, matches perfectly with each scene, VO's were clear....I didn't really understand them but I still could hear them perfectly, the captions were nice and clear.

Negative:
None.

Total Review:
5 Stars

Extra:
Hey, I noticed you love the free camara too. You should check out my big horror film "SIGHT" it uses alot of free cam mode to add to the scaryness...I'm not sure that's a word but I couldn't think of a word to discribe it.

Posted on September 13, 2006
- Venker

Ja, Arbeit hast du ne ganze Menge investiert, das sieht man. Aber auf Dauer wird die Perspektive doch dann ziemlich ermüdend. Bestimmte Szenen wirken dadurch statischer, als es anders der Fall gewesen wäre. Auch mit den VOs bin ich nicht immer glücklich, einige Stimmen scheinen zu den Figuren nicht wirklich zu passen. Trotzdem gro�?es Lob und Anerkennung dafür, dass der Film VO besitzt.
Meinen Respekt auch für die Umsetzung deiner Idee der Ego-Perspektive. Wie gesagt, mir hats nicht immer gefallen, aber die Idee ist konsequent umgesetzt. Für den Mut und die investierte Zeit und das sehr stimmige Setdressing kann ich nur 5 Punkte vergeben. Auch wenn bestimmte Teile des Films nicht nicht 100%ig gefallen, ich seh das als Experimentalfilm und da der sehr gut gemacht ist, gibts von mir die volle Wertung!

Posted on September 5, 2006
- sisch

Man merkt wieviel Arbeit und Liebe in diesem Projekt steckt.. trotzdem kann mich das Ergebnis nicht wirklich überzeugen. Erst mal gefällt mir persönlich die Ego-Perspektive nicht so gut - ich finde viel Spannung wird in einem Film auch entwickelt, indem man den Hauptprotagonisten sieht, seine Gefühle beobachten kann - das fällt hier natürlich total weg! Auch sind mir die Kamerafahrten für eine Egoperspektive zu glatt: niemand dreht seinen Kopf so langsam! Die Story an sich hat mir gut gefallen, ich denke nur mit etwas Perspektivenwechsel wäre es spannender geworden! Was für mich aber der grö�?te Störfaktor war ist die teilweise sehr schlechte Qualität der Voiceovers, obwohl ich es schon sehr leise gemacht habe, taten mir die Ohren weh. Trotz allem finde ich das Du viel Mut bewiesen hast, einen Film ausschlie�?lich aus dem First-Person-View zu drehen, die Set Ausstattung ist gelungen, und dafür gibts 4 Sterne!

Posted on August 31, 2006
- BaalRok

Es ist nicht leicht diesen Film zu bewerten. Einerseits hat er sichtlich viel Mühe und Aufwand gekostet, aber anderseits kann das Ergebnis nicht wirklich überzeugen.
Das fängt schon bei der grundlegenden Idee an hauptsächlich auf die Ego-Perspektive zu setzen. Dabei ist zu beachten, dass diese kaum realistisch wirkt und oft einfach langweilt. Wenn etwa bei Gesprächen längere Zeit nur der Gesprächspartner aus derselben einfachen Perspektive gezeigt wird, ist es für den Zuschauer zunehmend schwer zu folgen. Dann natürlich die Bewegungen, welche zu flüssig sind. Mehr ruckartiges und schnelles wäre angebracht gewesen. Insgesamt wäre es auf jeden Fall besser gewesen, wenn du die Ego-Perspektive nur in Schlüsselmomenten verwendet hättest. Denn in solchem Ma�?, wie hier, wirkt es einfach kontraproduktiv und macht den Film schlechter, als er ist. Denn die Story ist durchaus interessant und hätte auch spannend und unterhaltsam sein können, was aber eben durch den dauernden Ego-Perspektiven-Einsatz nicht möglich war.
Es ist sicherlich mutig gerade solch einen Filme rauszubringen, aber ich finde du solltest in Zukunft den Gebrauch der Ego-Perspektive zurückfahren und nur besondere Szenen damit ausstatten und betonen. Ein weiterer Kritikpunkt ist das Voice Over und die Dialogtexte. Im gro�?en und Ganzen sicherlich ganz gut, aber teils qualitativ und von den Stimmen und Formulierungen nicht sehr überzeugend.

Ich würde gerne mehr als 4 Sterne für die Mühe und den sehr gro�?en Aufwand geben, aber bei Betrachtung der angesprochenen Kritikpunkte ist es leider nicht möglich. Ich hoffe, du kannst dies soweit nachvollziehen. :)

Posted on August 31, 2006
- Frenhofer

27 Minuten, das wird anstrengend, dachte ich�?� Die teilweise sehr langsamen Kamerafahrten machten es dann auch etwas schwer, bis zum Schluss dabeizubleiben. Trotzdem verdient dein Mut, die ungewöhnliche Ich-Perspektive konsequent durchzuziehen, auf jeden Fall gro�?e Anerkennung. Story, Set-Dressing und Musik haben mir auch gut gefallen. Verdiente 5 Sterne, auch für die Arbeit, die hier unverkennbar drin steckt. Weiter so!

Posted on August 30, 2006
- neist

schwierig zu bewerten, weil doch etwas Langeweil aufkommt, da der Film nur aus der Ego-Perspektive besteht. Die ihre schwäche besonders bei den Action-Szenen zeigt, diese werden auch in ihrer Flüssigkeit durch sie beeinflusst, wobei das an The Movie selbst liegt. Warum also 5 Sterne ? Weil dieser Film, einzigartig ist, die Kamerafahrten doch sehr gut gelungen sind ( Action-Szenen ausgenommen), ich noch keinen Film gesehen habe der nur aus der Ego-Perspektive und wegen der liebevollen Setausstattung ( werde wohl ordentlich zulegen müssen).


schau mal wieder vorbei

Posted on August 26, 2006
- LeoLionStudios

Kannst du nicht einmal aufhören an "Krieg der Welten" zu denken?
"Insektenähnliche Insektoiden"? Mann Insektoiden sind Insekten, nur mit menschenähnlichem Gedächtnis und grö�?e. Sorry, aber ich hab irgendwie das Gefühl, dass du mich nicht leiden kannst, wieso auch immer. Können ja im Forum drüber sprechen. Ansonsten ein ziemlich gutes Movie mit guten VOs.
4 Sterne wegen der Story, der Länge, woran man sehen kann, dass du dir Mühe gegeben hast und einen Punkt Abzug wegen einigen Nervigen Fehlern. Ich mache ja auch welche. Brauchst jetzt nicht denken, dass ich von mir denke, dass ich der beste wäre. Ich jedenfalls freue mich für dich, weil du es so weit nach oben in die Charts gebracht hast. Viel Glück für die Zukunft!^^
Gru�?: Leo "Loewe"

Posted on August 26, 2006
- TTSurfer

Sci-Fi gemischt mit Ballerspielatmosphäre. Eigentlich sind beide Sachen nicht so mein Ding, aber ich muss sagen das dieser Film mir es wirklich angetan hat. Besonders die Sets haben mir sehr gefallen, und die kamerafahrten waren wirklich fantastisch. gro�?artige Leistung!!!!!

Posted on August 26, 2006
- GermanMovies

Geil,geil,geil!!!
Du hast eine unglaubliche Fantasie.
Die Story und Erzählweise ist richtig fesselnd.
Die Sets sind super,Kamerafahrten detailiert in die Ego-Perspektive umgesetzt!
Die VO passt zu den Figuren (am besten ist der Einsidler :D )
Die Musik ist auch immer stimmig und passend eingesetzt.
Alles in einem hast du mich echt beeindruckt,für diese Glanzleistung kann ich dir nur 5 Sterne geben und mal sehen,vllt wird er zum Hot Pic.....

Posted on August 25, 2006
- HitmanGames

Wow! Einerseits lief die Ego-Sicht viel besser als ich gedacht habe, andererseits waren meine Anforderungen nicht so hoch und an einen guten alten Ego-Shooter kommt dieser Film natürlich nicht heran. Dennoch: Wow!
Die Länge war meiner Meinung nach etwas zu lang... Und manche Szenen haben sich zu stark in die Länge gezogen. Da hätte man noch etwas mehr schneiden können, aber die Ego-Sicht ist dir gelungen!

Eins können id Software und viele andere Shooter-Entwickler noch von dir lernen... und zwar dass man auch in einen Ego-Shooter/-Film eine Story einbauen kann! xD

Editing 50/50 :: Story 50/50 :: VoiceOver/Subs 40/50 :: Soundtrack 50/50 :: Impression/Eindruck 40/50
--> FPVM-Davids Adventure >> rated /Aw/ for "Awesome"! >> 46/50 >> 5 Stars!

Fazit: Der erste Ego-Sicht-Film auf TMO! ;-)
...und sogar mit Story! xD

Posted on August 25, 2006
- timorogowski

Hey,
genialer Film! Die Kamerafahrten sehr abwechslungsreich, VO`s super und klar verständlich, Story sehr gut, spannend, mitrei�?end, Musik und Sound cool! Einfach gut gemacht! Muss man echt sagen! Trotzdem finde ich 27 min. sehr lang! An einigen Stellen gab es eine Situation, dass ich in die Küche ging und mir Kelloggs machte^^ Wenn alle Filme so lang gehen würden, ich glaube, ich würde nie hinterher beim Bewerten kommen! Ansonsten wirklich genial! Weiter so! Denk allerdings auch daran: In der Kürze liwgt die Würze!*****
*daumhoch*

Gru�?
timorogowski :)

Posted on August 24, 2006
- El_Generale

Sehr schön!
Bin überrascht wie gut der geworden is.
Schöne musik und VO vorallen die von David Carter...is klar ne?? :D
Leider war die Kamera manchmal zu lahm aber es war sonst alles sehr schön!
Weiter so und by sagt El Generale(der der David gesprochen hat^^)

Posted on August 24, 2006
- JEDI-MASTER

Ein toller Film!
Was mir an ihm gefallen hat, ist, dass alles sehr detailliert erklärt wurde sodass die ganze Story einen Sinn bekam.

Was mir nicht so sehr gefallen hat, war eigentlich das wichtigste am Film: Die Free-Cam. Sie ist oft unpassend gemacht oder einfach zu lahm.

Deshalb sch[be polite!]te ich die ganze Zeit zwischen vier und fünf Sternen, aber jetzt bin ich mir sicher: Du bekommst fünf Sterne. Denn ich wei�?, wieviel Arbeit es war, diesen Film zu machen und hoffe, dass wenn du noch einen First Person View Movie machst, du dann deine Free-Cam Führung verbesserst.

Also knappe fünf Sterne von mir!

JM

Posted on August 24, 2006
- chrisu69

Nette Idee die Du sehr schön umgesetzt hast.Finde aber einige Kamerafahrten sind zu viel da währe weniger mehr gewesen.Aber sonst super Film und man merkt das Du dir sehr viel Mühe gemacht hast.Vo,Geräusche(wenn auch an manchen Stellen zu laut) und Musik gefielen mir sehr gut.
Auf jeden Fall 5Sterne von mir

Posted on August 24, 2006
- heuser7719

Jepp...das ist der nächste hervorragende Teil
deines Ego-Movies. :)
Ich persönlich finde die Freecam recht gut gelungen...
der Rest wird auch noch kommen! Da bin ich mir sehr sicher.
Die Story war sehr interessant wieder einmal.
Die Musik...da geb ich micha recht....hatte immer gepasst.
Die VO fand ich für diesen laaannngen Film :-) besser...
war komplett ok. Die Subs waren gut zu lesen auch.
Hier kann man wirklich 5 Sterne geben...mehr geht leider nicht. :)

Posted on August 23, 2006
- swordfish66601

Wow! Great idea and what a movie, love the music and voice overs (even though I did not know what they ment) but well done on the subtitles. Really good idea to do it in first person view, great use of freecam. I also admire the use of the new sets, backdrops and props. Good luck with this gold mine of yours and all in all worth 5 stars, Well done.

Please Check Out My New Movie "Arockalypse"

Posted on August 23, 2006
 
Reviews
- mammarosa

einfach geil gut gemacht war bestimmt nicht leich einfach klasse


vote my movies , please

Posted on May 4, 2008
- yor444

Gute FPS film. Technik gut. VO's...Nicht ganz. Aber trotzdem eine 5-star review.

Posted on October 29, 2007
- Torben11

Joah - eigentlich ein gut gemachter Film in regelrechter "Doom" Manier.... doch leider waren an vielen Stellen die Stimmen sehr schlecht zu verstehen, welches ich bei manchen Szenen mir einen Kaffee holen konnte.
Dennoch ist die Story recht unterhaltsam und bietet jede menge Möglichkeiten Spannung zu erzeugen. Auch die Idee aus der "Ich-Perspektive" zu drehen ist schon ein kleiner Meilenstein. Dennoch ist mir der Film zu Lang, man hätte ihn auf die Hälfte kürzen können. Doch lasse dich nicht entmutigen - der Film ist trotz allem sehr gut und sehenswert.

Posted on June 28, 2007
- yoman6000

Okay. Sensational! It would be very hard to try and pull off something like this and you did it flawlessley! It was a Brilliant story and everything was perfect I really loved it! Phenomninal Job!

Posted on April 14, 2007
- kevinboeggering

Guter Film

Posted on March 30, 2007
- daniellecrownford

Leider keine vier Sterne! Warum?
1. Teilweise zu lange Szenen, die dazu animierten, den Film nicht zu Ende zu sehen. 2. �?fters waren die Stimmen nicht gut zu verstehen. Sie waren zu leise, wurden übertönt oder rauschten.
3. Falsche Beschreibung: Insektenähnliche Insektoiden!!! Sorry, saublöder Fehler! Musste aber trotzdem drüber lachen!
4. Manchmal wirken die Kamerafahrten zu lang und starr.

Nichtsdestotrotz für die ganze Mühe,den Schweiss, die geniale Idee der Sichtweise und den Mut diese so als Film zu machen, geb ich dir vier gute Sterne!

Posted on February 11, 2007
- Melopee

Der film ist vielleicht manchmal ein Wenig turbulent, aber im Allgemeinen gut gemacht. Die Musik ist sehr angebracht. Alles in allem ein unterhaltsamer und respektvoller Sci-Fi Film.

tschüs,

Melopee

Posted on November 29, 2006
- Philmaster

Also, einfach genial die Idee! Gut umgesetzt auch noch, einzig störte mich, dass teilweise (zb. im Regen) die Stimmen schlecht, bis nicht zu verstehen waren.

Voice/Subtitles: 2
Atmosphäre: 4
Technik: 4
Idee: 5
Umsetzung: 5 + 1
Genrebezogen: 5
---
26:6 = 4,3 + 0,2 (persönlicher Eindurck)= 4,5 -> 5 Sterne!

Du hast dir mit diesem Film einen Sonderpunkt in Umsetzung verdient! normalerweise vergebe ich Sonderpunkte nur in den Kriterien Genre und Atmosphäre, aber den gesamten Film aus der 1st person perspektive zu drehen, noch dazu so, dass es glaubhaft rüberkommt, bedeutet 1. sicher eine Menge Arbeit, 2. ist es einfach nur gro�?artig, 3. Spielen bei Umsetzung ja auch die Sets mit, die du einfach gro�?artig ausgestattet hast!

trotz der gewaltigen Länge, kam keine Langeweile auf! weiter so!

Posted on November 9, 2006
- budrick

gut

Posted on October 29, 2006
- Tal0n

Es tut mir leid so hart mit deinem Film ins Gericht zu gehen, denn man sieht wieviel Liebe, Zeit und Schweiss er dich gekostet hat...
Zuersteinmal das wichtigste: Ich fand den Film sterbenslangweilig.
Ich habe vorher immer gesagt ich fände die Idee mit der First-Person-View interessant... leider bewahrheitet sich meine Befürchtung: sie lässt sich aufgrund der Kamera "Auf Schienen" nicht richtig umsetzten. Au�?erdem erschwert sie die Identifikation mit der Hauptperson. Womit wir gleich beim zweiten Problem deines Film's sind.... flache Charaktere, oberflächliche Story. Die Dialoge hauen das nicht wirklich raus. Die Sprecher sind zwar nicht schlecht... aber leider auch nicht wirklich gut. Die beschreibung "Insektenähnliche Insektoiden" gibt mir schon zuviel... wenn es lustig gemeint war, passte es nicht in das "ernste" Setting, wenn nicht war es einfach nur peinlich.
Das Hauptproblem ist, das die Story einfach keine 27 Minuten Film trägt... ehrlich gesagt glaube ich das sie nichtmal 15 Minuten tragen würde.
Das in einer Mischung mit viel zu langen Szenen brich dem Film endgültig das Genick. ich kann ja verstehen und kenne das auch aus eigener Erfahrung, das man es nur schwer übers Herz bringt mühsam erstellte Freecam Fahrten zu löschen, aber manchmal ist es einfach nötig. Gleiches gilt für unwichtige Storyzweige, die nichtmal die Charaktere vertiefen.
Die Musik kann ich als einziges in diesem Film als wirklich gelungen bezeichnen
Die 3 Sterne gibt's als Annerkenung deiner Arbeit, aber ernsthaft empfehlen kann ich deinen Film keinem.
Ich bitte dich: Mach doch mal einen kürzeren, knackigeren Film! Gute Ansätze sind doch vorhanden...

Posted on October 11, 2006
- Primaer

Also, woa, erstmal Respekt vor dem was hier drin steckt. Leider konnte nicht alles überzeugen auch wenn die Idee wirklich was sehr nettes ist.

Jedoch klappt die Umsetzung nur bedingt. So sind die Schussszenen teilweise nur als lächerlich zu bezeichnen und die zahlreichen Wechsel stören etwas. Zudem läuft das Ganze viel zu langsam ab. So wurde von der Kamera nichts geboten was einen aufwecken würde, viel mehr war sie einschläfernd. Sicherlich vieles liegt an The Movies, aber du hättest auch zB einen Overlay mit Schusseffekt machen können, damit hättest du das ganze besser gestalten können. Soviel zum wichtigen Feature des Films.

Die Geschichte ist leider nichts besonderes. Klar, es ist lang. Aber die Länge ist nicht das was zählt, es ist die Qualität. Und hier versagt der Film leider. Nicht nur das die Geschichte zur langweiligeren Natur gehört, auch kommt der Charakter total platt rüber. Ein cooler Soldat, der auch nie einen Moment den Eindruck erzeugt, er hätte gar Gefühle. Und am Schluss erzählt er uns er hat Frau und Kind. In einem Shooter klappt das ja, aber nicht in einem Film. Das selbe für die anderen Charaktere. Die meisten sind klischeebeladen und zeigen leider nichts besonderes. Jeder der Charaktere erledigt seinen Teil der Geschichte und verschwindet dann. Das liegt natürlich auch am FreeCam Feature das es einfach nicht erlaubt ständig da wen mit schleppen zu können.

Die VOs waren auch nicht gerade das Beste. Man hörte bei der Stimme von El_Generale stets die Knacken, ganz böses Foul. Auch die anderen wussten nicht richtig zu überzeugen. Der Einsiedler spricht wie ne Schlaftablette, das selbe gilt für den Alien. �?berhaupt lässt das Drehbuch zu Wünschen übrig. Zu sehr wurden Klischees benutzt, vom verwirrten Einsielder über die dummen Sumpfmonster zu dem komischen Alien bis zum Marine, der auf dem Klo war als sie angriffen.

Die Musik hingegen wusste zu überzeugen. In den Actionszenen wurde die richtige Mucke gespielt. Hier und da hätte man aber in den langsamen Stellen doch etwas Musik lauter spielen lassen können. Durch gekonnte Musikuntermalung hätte man die Monologe von David wegfallen lassen können, die doch das ein oder andere Mal anstrengend zu Zuhören waren.

Fazit: Sehr viel Aufwand steckt hier drinnen, leider zahlt es sich meiner Meinung nicht aus. Die Geschichte & Charaktere sind zu unoriginell & viel zu altbekannt, die FreeCam Idee lässt sich nur mä�?ig umsetzen mit TM und die VOs sind auch nicht besonders hervorzuheben. Du solltest dich von diesem Alienkram lösen, den Neues kann man mit diesen Zeitgenossen nun wirklich nicht erfinden. Sci-Fi ist mehr als Aliens.

Posted on October 11, 2006
- Meosha12

Great job
Keep up the good work
WOW I'm speechless




ps check out Route 16 and Metal Head 2trailer
Thanks

Posted on October 10, 2006
- XxdinoxX

WOW!!!!!! HAMMER.

Ich hab noch ne frage. Blut Prop muss ich das hier kaufen?
PS: Was isnn mit Patty passiert (der hat einen meine lieblinsg movies gedreht FEAR)

Posted on October 7, 2006
- sidy

i watched some FPV movie. its the best of FPV movie i've seen!
great storyline and VO. excellent music. GREATEST FPV scene editing. i enjoyed 27 mins. keep up the greatest work!

ps. my favorite FPS is "F.E.A.R" & "Starship Troopers". what you favorite? : )

Posted on October 6, 2006
- Postalia

Ein Film in dem jede Menge Arbeit steckt. Die Story ist gut, sehr schön gefallen mir die Set-Ausstattungen. Die Vo ist manchmal etwas mangelhaft aber für die viele Mühe mu�? es einfach fünf Sterne geben!

Posted on September 29, 2006
- Catopa

Fünf Sterne, weil die Idee für den Film wirklich au�?ergewöhnlich ist, weil die Perspektive ungewöhnlich und interessant ist und mir die Story gut gefällt. Erlaube mir aber auch einige kritische Worte: Die Untertitel haben einige echt dicke Fehler, die würde ich unbedingt korrigieren. Und einige Szenen sind etwas langatmig. Das ändert aber nichts an der enormen Mühe, die in Deinem Projekt steckt. Und diese Mühe hat sich wirklich gelohnt. Wie auch das Anschauen. Gru�?, Catopa

Posted on September 29, 2006
- Film12

Da hast du echt viel Arbeit investiert in dein Film,ein super Film gehe macht.

Posted on September 27, 2006
- Amityville_dude

one thing that that brought me down were the terrible subtitles many misspellings that brings down the movie soooooo much more hence the reason why im rating it 3 stars better luck next time

Posted on September 23, 2006
- Gargamel93

Einfach nur geil der film.... super idee mit dem first person , klasse story und überhaupt, richtig cool... ^^

Posted on September 20, 2006
- FraasMovies

Story - 7/10

Editing - 9/10

VO/Subs - 8/10

Music/Sound - 8/10

WowMe - 8/10

overall 40/50= 5 Stars

Gru�? FraasMovies

Posted on September 18, 2006
- JeremyDeClerk

I like the concept but it was kinda lame.

Posted on September 17, 2006
- WAILWULF

Excellent movie. A lot of work definately went into it. Only real criticism is edditing and camera movements during action sequences. Shots were to long and move ments too slow during the action. If camera moves at a quicker pace it will make action seem that more intense. But good job and excellent story.

Posted on September 15, 2006
- FunkyFilms

Well...

Story:
Great story. You wrote a very long script. (and a good one too)... 20/20.

VO's/Subtitles:
Great VO's, even though i don't understand so much german. The subtitles, were good, but had a quite a few spelling faults. 17/20.

Music:
Great music, even though it didn't fit so well at some times. 19/20.

Camera/Filming:
What can i say man...? Totally masterpiece crafted.. Superb to anything else i have seen so far.. 20/20.

Editing:
The same as the camera appartment... You dressed the scenes so well, and made them into something new. 20/20.

Overall:
96/100: 5 Stars! Top Class Movie!

Extra FunkyFilms comment:
"Go on a wild adventure as US Marine David Carter. One of the best sci-fi movies on TMO, and the most original idea in a long time.."

FunkyFilms.

Posted on September 15, 2006
- the_knight6

Really good film that was totally original.

One thing though waesnt the opening music copyright from the game Deux Ex.

Please rate my film Time to kill

Posted on September 13, 2006
- Sith

Positive:
Excellent camara views, I loved the whole first-person view, music chosen well, matches perfectly with each scene, VO's were clear....I didn't really understand them but I still could hear them perfectly, the captions were nice and clear.

Negative:
None.

Total Review:
5 Stars

Extra:
Hey, I noticed you love the free camara too. You should check out my big horror film "SIGHT" it uses alot of free cam mode to add to the scaryness...I'm not sure that's a word but I couldn't think of a word to discribe it.

Posted on September 13, 2006
- UOEFilm

guter Film der viel Arbeit bedeutet hat. Mach weiter so.

Posted on September 11, 2006
- spalter

verdammt gut gemacht und sehr lange laufzeit.

einer meiner lustigsten filme:
schloss wolfenstein teil 2
http://movies.lionhead.com/movie/92444

Posted on September 6, 2006
- Venker

Ja, Arbeit hast du ne ganze Menge investiert, das sieht man. Aber auf Dauer wird die Perspektive doch dann ziemlich ermüdend. Bestimmte Szenen wirken dadurch statischer, als es anders der Fall gewesen wäre. Auch mit den VOs bin ich nicht immer glücklich, einige Stimmen scheinen zu den Figuren nicht wirklich zu passen. Trotzdem gro�?es Lob und Anerkennung dafür, dass der Film VO besitzt.
Meinen Respekt auch für die Umsetzung deiner Idee der Ego-Perspektive. Wie gesagt, mir hats nicht immer gefallen, aber die Idee ist konsequent umgesetzt. Für den Mut und die investierte Zeit und das sehr stimmige Setdressing kann ich nur 5 Punkte vergeben. Auch wenn bestimmte Teile des Films nicht nicht 100%ig gefallen, ich seh das als Experimentalfilm und da der sehr gut gemacht ist, gibts von mir die volle Wertung!

Posted on September 5, 2006
- Basti1

Genial gemacht!
Eine sehr spannende Story und tolle Musik!
Die VO war auch klasse!
Die Kamara führung war gut gemacht!

Gru�?
Basti1.

Posted on September 5, 2006
- MichaelWallek

Also, DAS! macht dir keiner nach! Das war SUPER! Eine wirklich BOMBBASTISCHE Kameraführung, und die Story wars auch noch wert. HEFTIG! Weidä macha!


PS: Wo hast du das Bett und den Tank her?

Posted on September 4, 2006
- Newdaff

Very good idea. Very good movie.

Posted on September 3, 2006
- The20CentPaper

very good movie!! exellent freecam use!!!

Posted on September 2, 2006
- Timo666

Ich muss schon sagen, da hast du eine Menge Arbeit investiert. Dennoch finde ich persönlich dass die Idee mit der Ego-Perspektive arg überstrapaziert wurde. Das kommt vielleicht an ein paar prägnanten Stellen ganz gut, fast über die komplette Filmdauer wirkt sie allerdings eher ermüdend.

Auch die VO's konnten mich nicht vollständig überzeugen, viele waren sehr laut und trotzdem irgendie undeutlich!

Dennoch: Für die ganze Arbeit gebe ich dir 4 Sterne! Etwas weniger Ego beim nächsten Mal, dann ist die Höchstwertung garantiert!

P.S.: Wer schon in den Introcredits angibt, Musik von Doom, Duke Nukem & Konsorten verwendet zu haben, bettelt geradezu darum, dass sein Film wegen Copyrightverstö�?en gelöscht wird! Dass nur so als kleiner Hinweis am Rande...

Posted on September 2, 2006
- KaeptnWiglo

klasse idee mit der ich-perspektive, umsetzung war ganz gut gemacht. die story hat mir gefallen, wenn auch ein wenig in die länge gezogen. guter sound und VO.

Posted on September 1, 2006
- sisch

Man merkt wieviel Arbeit und Liebe in diesem Projekt steckt.. trotzdem kann mich das Ergebnis nicht wirklich überzeugen. Erst mal gefällt mir persönlich die Ego-Perspektive nicht so gut - ich finde viel Spannung wird in einem Film auch entwickelt, indem man den Hauptprotagonisten sieht, seine Gefühle beobachten kann - das fällt hier natürlich total weg! Auch sind mir die Kamerafahrten für eine Egoperspektive zu glatt: niemand dreht seinen Kopf so langsam! Die Story an sich hat mir gut gefallen, ich denke nur mit etwas Perspektivenwechsel wäre es spannender geworden! Was für mich aber der grö�?te Störfaktor war ist die teilweise sehr schlechte Qualität der Voiceovers, obwohl ich es schon sehr leise gemacht habe, taten mir die Ohren weh. Trotz allem finde ich das Du viel Mut bewiesen hast, einen Film ausschlie�?lich aus dem First-Person-View zu drehen, die Set Ausstattung ist gelungen, und dafür gibts 4 Sterne!

Posted on August 31, 2006
- Masterbecks

Eine unfassbare Arbeit, die du in diesen Film gesteckt hast. Zwar waren Story und Aufbau wohl durchdacht, leider kommen aber einfach zu viele Stellen vor, die sehr sehr lang wirken...Auch die VO-Probleme( dieses fiese knacken) zu Beginn stören mich...trotzdem bleibt zu sagen, dass dies hier ein wirklich mutiges und gelungenes Experiment ist, was sich einfach lohnt, anzusehen!

Posted on August 31, 2006
- BaalRok

Es ist nicht leicht diesen Film zu bewerten. Einerseits hat er sichtlich viel Mühe und Aufwand gekostet, aber anderseits kann das Ergebnis nicht wirklich überzeugen.
Das fängt schon bei der grundlegenden Idee an hauptsächlich auf die Ego-Perspektive zu setzen. Dabei ist zu beachten, dass diese kaum realistisch wirkt und oft einfach langweilt. Wenn etwa bei Gesprächen längere Zeit nur der Gesprächspartner aus derselben einfachen Perspektive gezeigt wird, ist es für den Zuschauer zunehmend schwer zu folgen. Dann natürlich die Bewegungen, welche zu flüssig sind. Mehr ruckartiges und schnelles wäre angebracht gewesen. Insgesamt wäre es auf jeden Fall besser gewesen, wenn du die Ego-Perspektive nur in Schlüsselmomenten verwendet hättest. Denn in solchem Ma�?, wie hier, wirkt es einfach kontraproduktiv und macht den Film schlechter, als er ist. Denn die Story ist durchaus interessant und hätte auch spannend und unterhaltsam sein können, was aber eben durch den dauernden Ego-Perspektiven-Einsatz nicht möglich war.
Es ist sicherlich mutig gerade solch einen Filme rauszubringen, aber ich finde du solltest in Zukunft den Gebrauch der Ego-Perspektive zurückfahren und nur besondere Szenen damit ausstatten und betonen. Ein weiterer Kritikpunkt ist das Voice Over und die Dialogtexte. Im gro�?en und Ganzen sicherlich ganz gut, aber teils qualitativ und von den Stimmen und Formulierungen nicht sehr überzeugend.

Ich würde gerne mehr als 4 Sterne für die Mühe und den sehr gro�?en Aufwand geben, aber bei Betrachtung der angesprochenen Kritikpunkte ist es leider nicht möglich. Ich hoffe, du kannst dies soweit nachvollziehen. :)

Posted on August 31, 2006
- Frenhofer

27 Minuten, das wird anstrengend, dachte ich�?� Die teilweise sehr langsamen Kamerafahrten machten es dann auch etwas schwer, bis zum Schluss dabeizubleiben. Trotzdem verdient dein Mut, die ungewöhnliche Ich-Perspektive konsequent durchzuziehen, auf jeden Fall gro�?e Anerkennung. Story, Set-Dressing und Musik haben mir auch gut gefallen. Verdiente 5 Sterne, auch für die Arbeit, die hier unverkennbar drin steckt. Weiter so!

Posted on August 30, 2006
- TheTomas

AMAZING!!!!!!!!!
Awesome freecam use!!!!!!
Loved it!!!

Check out my zombie movies - Land of the Dead - Parts 1 & 2

Posted on August 29, 2006
- NilsRambow

Eine wirklich gute Idee,
der Film gefiel mir sehr,
gute Story und auch eine gute Umsetzung,
die VO's waren auch Klasse,
von mir gibt es 5 - Sterne ;)

Posted on August 28, 2006
- Sebie552

Guter Film, auch gutes Intro,;)

Voice war in Ordnung und musik war gut. 5 Sterne

Gru�?
Sebie

Posted on August 27, 2006
- neist

schwierig zu bewerten, weil doch etwas Langeweil aufkommt, da der Film nur aus der Ego-Perspektive besteht. Die ihre schwäche besonders bei den Action-Szenen zeigt, diese werden auch in ihrer Flüssigkeit durch sie beeinflusst, wobei das an The Movie selbst liegt. Warum also 5 Sterne ? Weil dieser Film, einzigartig ist, die Kamerafahrten doch sehr gut gelungen sind ( Action-Szenen ausgenommen), ich noch keinen Film gesehen habe der nur aus der Ego-Perspektive und wegen der liebevollen Setausstattung ( werde wohl ordentlich zulegen müssen).


schau mal wieder vorbei

Posted on August 26, 2006
- Farquad

very very very very very long movie!!! after few minutes I get bored...why didn't you divide it in two or three parts?

The movie was good and I love your first person view camera!

Posted on August 26, 2006
- froci

das ganze war mir etwas zu langatmig und die bewegungen waren zu langsam und zu flie�?end.bewegst du deinen kopf in zeitlupe?^^ ein paar ruckartige bewegungen wären gut gewesen.und man hätte einiges schneiden können. aber trotzdem für story,VO und mühe 5 sterne!

Posted on August 26, 2006
- LeoLionStudios

Kannst du nicht einmal aufhören an "Krieg der Welten" zu denken?
"Insektenähnliche Insektoiden"? Mann Insektoiden sind Insekten, nur mit menschenähnlichem Gedächtnis und grö�?e. Sorry, aber ich hab irgendwie das Gefühl, dass du mich nicht leiden kannst, wieso auch immer. Können ja im Forum drüber sprechen. Ansonsten ein ziemlich gutes Movie mit guten VOs.
4 Sterne wegen der Story, der Länge, woran man sehen kann, dass du dir Mühe gegeben hast und einen Punkt Abzug wegen einigen Nervigen Fehlern. Ich mache ja auch welche. Brauchst jetzt nicht denken, dass ich von mir denke, dass ich der beste wäre. Ich jedenfalls freue mich für dich, weil du es so weit nach oben in die Charts gebracht hast. Viel Glück für die Zukunft!^^
Gru�?: Leo "Loewe"

Posted on August 26, 2006
- garudasoul

Alles ist Super aber es war ziemlich LAAANGGGGWWWWEEEIIIILLLLLIIIIGGGG...
Und zu lange... Einige Teile der Geschichte war unötig...

Posted on August 26, 2006
- Manny_1

that was the longist flim i have ever watched one TMO, 5 stars for the time

Posted on August 26, 2006
- TTSurfer

Sci-Fi gemischt mit Ballerspielatmosphäre. Eigentlich sind beide Sachen nicht so mein Ding, aber ich muss sagen das dieser Film mir es wirklich angetan hat. Besonders die Sets haben mir sehr gefallen, und die kamerafahrten waren wirklich fantastisch. gro�?artige Leistung!!!!!

Posted on August 26, 2006
- andy-katrin

Astrein.Super gemacht

Posted on August 26, 2006
- GermanMovies

Geil,geil,geil!!!
Du hast eine unglaubliche Fantasie.
Die Story und Erzählweise ist richtig fesselnd.
Die Sets sind super,Kamerafahrten detailiert in die Ego-Perspektive umgesetzt!
Die VO passt zu den Figuren (am besten ist der Einsidler :D )
Die Musik ist auch immer stimmig und passend eingesetzt.
Alles in einem hast du mich echt beeindruckt,für diese Glanzleistung kann ich dir nur 5 Sterne geben und mal sehen,vllt wird er zum Hot Pic.....

Posted on August 25, 2006
- zentralmoviemaker

also einfach nur toll!!!!

Posted on August 25, 2006
- HitmanGames

Wow! Einerseits lief die Ego-Sicht viel besser als ich gedacht habe, andererseits waren meine Anforderungen nicht so hoch und an einen guten alten Ego-Shooter kommt dieser Film natürlich nicht heran. Dennoch: Wow!
Die Länge war meiner Meinung nach etwas zu lang... Und manche Szenen haben sich zu stark in die Länge gezogen. Da hätte man noch etwas mehr schneiden können, aber die Ego-Sicht ist dir gelungen!

Eins können id Software und viele andere Shooter-Entwickler noch von dir lernen... und zwar dass man auch in einen Ego-Shooter/-Film eine Story einbauen kann! xD

Editing 50/50 :: Story 50/50 :: VoiceOver/Subs 40/50 :: Soundtrack 50/50 :: Impression/Eindruck 40/50
--> FPVM-Davids Adventure >> rated /Aw/ for "Awesome"! >> 46/50 >> 5 Stars!

Fazit: Der erste Ego-Sicht-Film auf TMO! ;-)
...und sogar mit Story! xD

Posted on August 25, 2006
- Sebastian_Hoff

Geil !!!
Biss auf einpar feher und unötichem trumru gelabere ganz Geil

Posted on August 25, 2006
- ersy

guter film mit tollen Kamerafahrten und guter VO.

Posted on August 24, 2006
- Ilikepie135

No comment

Posted on August 24, 2006
- ThePunisher99

sehr schöne saubere arbeit..fand ich richtig klasse

Posted on August 24, 2006
- timorogowski

Hey,
genialer Film! Die Kamerafahrten sehr abwechslungsreich, VO`s super und klar verständlich, Story sehr gut, spannend, mitrei�?end, Musik und Sound cool! Einfach gut gemacht! Muss man echt sagen! Trotzdem finde ich 27 min. sehr lang! An einigen Stellen gab es eine Situation, dass ich in die Küche ging und mir Kelloggs machte^^ Wenn alle Filme so lang gehen würden, ich glaube, ich würde nie hinterher beim Bewerten kommen! Ansonsten wirklich genial! Weiter so! Denk allerdings auch daran: In der Kürze liwgt die Würze!*****
*daumhoch*

Gru�?
timorogowski :)

Posted on August 24, 2006
- MickaKev

Ich sage mal great Movie!
Der ist wirklich gelungen von allen!
und nochmal schriftlich Ein Film kommt von mir aber erst"when its done"

Posted on August 24, 2006
- stahl-opa

echt gut der streifen...
wenn ichs net besser wüsste würd ich sagen das is n älterer shooter...
der sound passt, mir gefällt auch die story, bin n grooser sci-fi fan
manchmal, bei den kapmfszenen, war es n bissl komisch da man keine gegner sieht, aba ich weiss, geht net besser^^

die credits am anfang fand ich n bissl lang...

5sterne, gz

Posted on August 24, 2006
- El_Generale

Sehr schön!
Bin überrascht wie gut der geworden is.
Schöne musik und VO vorallen die von David Carter...is klar ne?? :D
Leider war die Kamera manchmal zu lahm aber es war sonst alles sehr schön!
Weiter so und by sagt El Generale(der der David gesprochen hat^^)

Posted on August 24, 2006
- OlliEntertainment

Wow....
Klasse movie...
Einfach nur cool..

Film on!!

Posted on August 24, 2006
- danielbach

Sehr juter Film hat mir gefallen.
Steh zwar nicht so auf Sci-Fi aber es war interessant da du den Film mit Ego Perspektive verfilmt hast.
*****

Posted on August 24, 2006
- JEDI-MASTER

Ein toller Film!
Was mir an ihm gefallen hat, ist, dass alles sehr detailliert erklärt wurde sodass die ganze Story einen Sinn bekam.

Was mir nicht so sehr gefallen hat, war eigentlich das wichtigste am Film: Die Free-Cam. Sie ist oft unpassend gemacht oder einfach zu lahm.

Deshalb sch[be polite!]te ich die ganze Zeit zwischen vier und fünf Sternen, aber jetzt bin ich mir sicher: Du bekommst fünf Sterne. Denn ich wei�?, wieviel Arbeit es war, diesen Film zu machen und hoffe, dass wenn du noch einen First Person View Movie machst, du dann deine Free-Cam Führung verbesserst.

Also knappe fünf Sterne von mir!

JM

Posted on August 24, 2006
- reapar

truly amazing movie.the amount of time you spent on tnat must be neverending.that was a great i dea and cleverly done.set dressing was great and use of sences and props were amazing.well done!!
please rate my movie
http://movies.lionhead.com/movie/104541

Posted on August 24, 2006
- chrisu69

Nette Idee die Du sehr schön umgesetzt hast.Finde aber einige Kamerafahrten sind zu viel da währe weniger mehr gewesen.Aber sonst super Film und man merkt das Du dir sehr viel Mühe gemacht hast.Vo,Geräusche(wenn auch an manchen Stellen zu laut) und Musik gefielen mir sehr gut.
Auf jeden Fall 5Sterne von mir

Posted on August 24, 2006
- heuser7719

Jepp...das ist der nächste hervorragende Teil
deines Ego-Movies. :)
Ich persönlich finde die Freecam recht gut gelungen...
der Rest wird auch noch kommen! Da bin ich mir sehr sicher.
Die Story war sehr interessant wieder einmal.
Die Musik...da geb ich micha recht....hatte immer gepasst.
Die VO fand ich für diesen laaannngen Film :-) besser...
war komplett ok. Die Subs waren gut zu lesen auch.
Hier kann man wirklich 5 Sterne geben...mehr geht leider nicht. :)

Posted on August 23, 2006
- micha83

Ist ein sehr detailverliebter Film!
Das muss man sagen!
Das mit der Ego-Perspektive ist eine sehr nette Idee!
Nur manchmal sind die Kamerafahrten zu lahm!
Auch manche Voice gefielen mir nicht ganz!
Die Musik hat eigentlich immer gepasst!
Man wurde 27 Minuten unterhalten ;)
Wenn ich dir weniger als 5 Sterne geben würde, wäre das Unfair!
Also..5 Sterne und viel Erfolg für deinen Film!

mfg micha83

Posted on August 23, 2006
- HollywoodcenterFilms

a very nice movie ,
good first person view= 1 star
music = 1star
backdrops 1 =star
story 1=star
and backdrop and props 1Star = 5 stars good job

Posted on August 23, 2006
- swordfish66601

Wow! Great idea and what a movie, love the music and voice overs (even though I did not know what they ment) but well done on the subtitles. Really good idea to do it in first person view, great use of freecam. I also admire the use of the new sets, backdrops and props. Good luck with this gold mine of yours and all in all worth 5 stars, Well done.

Please Check Out My New Movie "Arockalypse"

Posted on August 23, 2006